Geschützte Orchideen auf dem Golf du Rhin

Wer die roughs, besonders dasjenige rechts vom Herren-Abschlag auf Loch 2 über die Jahre beobachtet hat, konnte im letzten Jahr feststellen, dass dort neben den schon früher vorhandenen purpurnen Pyramiden-Hundswurz nun vermehrt auch Hummel-Ragwurz und Helm-Knabenkraut anzutreffen waren.

Bei vielen Orchideen dauert es Jahre, bis die Pflanzen stark genug sind, um zu blühen. Das liegt an der speziellen Art der Vermehrung: Orchideensamen sind staubfein und werden durch den Wind transportiert. Sie enthalten kein Nährgewebe und sind bei der Keimung immer auf Pilze angewiesen. Deren Mycelgeflecht der liefert je nach Art anfänglich oder ganz die Nahrung, daher der lange Zeitraum zwischen Ansiedlung und Blüte.

Ab Mai ist wieder mit der Blütenpracht unserer Orchideen zu rechnen.

Diese Orchideenarten stehen unter strengem Naturschutz. Sie dürfen weder gepflückt noch ausgegraben oder sonstwie beschädigt werden. Wir bitten daher alle Golfer während der Blüh- und Vermehrungsphase um besondere Achtsamkeit. 

 

Standorte
Loch 2:  rough rechts vor Abschlag „gelb“ rough links neben Abschlag „rot“
Loch 12: zwischen Grün 12 und Zaun
Loch 13: zwischen Abschlag „gelb“ und Grün Loch 14
Loch 18: auf der linken Seite vor der Fahrspur zu Abschlag 17

Orchideen2

×

Platzzustand

Platz
geöffnet. die Grüns werden gesandet und aerifiziert vom 21.08 bis 24.08.2017: Wintergrüns
Driving Range
Übungsanlagen geöffnet; 3 Loch-Platz offfen
Restaurant
offen Montag ab 11.00 Uhr Dienstag bis Sonntag ab 10.00 Uhr
Sekretariat
Montag bis Sonntag 8.30-18.30 Uhr

Platzbelegung

Freitag
25.08.17
Golf & Dine
Tee 1: ab 14.30 Uhr
Sonntag
27.08.17
Trophée Schiesser
Platz gesperrt 8.30-13.30 Uhr

Webcam

Webcam Golf du Rhin

Lageplan