Golf du Rhin

Biodiversität im Golf du Rhin

Mit der Familie ?

Zwischen Freunden ?

Für die Firma ?

Entdecken Sie

unsere ANGEBOTE

Entdecken Sie die Arbeit von Bernard Regisser. (Vogelschutzverein in Elsass-LPO)

Ein leidenschaftlicher Naturforscher im Golf du Rhin…

Aus dem Rheinstreifen stammend und freiwilliger Mitglied der Vogelschutzliga in Elsass(LPO), seit 2011, komme ich mehrfach pro Jahr mit Freude in den Golf du Rhin..

Einige Merkmale :

    • Dezember 2011, Die Leitung des Golfs möchte sich, in Zusammenarbeit mit der LPO, für die Biologische Vielfalt einsetzen: mit meinem Freund Bruno beraten wir unsere Partner vom Golf und ich akzeptiere, eine Bestandsaufnahme der Vögel durchzuführen.
    • Februar 2012, haben wir uns geeinigt die kleinsten Arten… zu bevorzugen. Jedoch auch die seltenren und angeseheneren wie der….. In diesem Sinne wurden Nistkästen für jede Art aufgestellt.

    • Mitte 2012, konnte ich die erste Bestandsaufnahme abgeben. Auf Grund des grossen Reichtums des natürlichen Umfeld des Rheinstreifens, sehe ich mich seit dem 3 bis 4 Mal im Golf du Rhin um. … Die Schleiereule ist öfters zu sehen. Die Bäume und Blumen (Orchideen) tragen zur Artenvielfalt bei, die die Golfverwaltung fördern will.

Ich liebe es im Golf spazieren zu gehen (Es gibt immer wieder Überraschungen!).

Ich habe es mir auch angewöhnt der Direktion regelmässig die Hauptresultate meiner Erkundungen zu liefern und Fotos zu teilen.

Bernard Regisser (LPO Elsass)

Bernard Regisser in seiner Arbeitskleidung.